Rinderleber wie bei Oma


Bewertung:
  0 Bewertungen Ø 3.0 / 5.0
Rezeptpreis: Ø 1,75 Euro
  1 Bewertung
   
Verfasser:
Vorbereitungszeit: ca. Minuten
Kochzeit: ca. Minuten
Schwierigkeit: normal
Rezept veröffentlicht:
Seitenzugriffe: 1523
Schlüsselwörter: Rind, Innereien

Zutaten für 4 Personen


600 gLeber vom Rind

4 Stk.Zwiebeln

2 Äpfel

50 gMehl

30 gButterschmalz

½ BundPetersilie

Salz, Pfeffer


Zubereitung

Zwiebeln in Ringe schneiden. Äpfel entkernen und in Ringe schneiden. Leber in dünne Scheiben schneiden.

Mehl und Pfeffer mischen und die Leber darin wälzen. Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Leber darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Min. braten. Leber raus nehmen und warm stellen.

Zwiebelringe in dem Bratfett goldgelb rösten. Apfelscheiben hinzufügen und kurz mitrösten. Leber wieder dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie klein hacken und über die Leber streuen.

Dazu gehören Kartoffelpüree und Sauerkraut.

2 Kommentare

Ullihund
Vom 17. Januar 2016 um 17:41 Uhr
Hallo,

ich stelle mir die Frage, wo gibt es 600 g Rinderleber für einen Preis unter 1,75 € ?
Ich bezahle inzwischen für 700 g gefrorene Putenleber 1,35 € in Berlin.
Ansonsten ist das Rezept völlig in Ordnung.

Ich schneide die Leber in mundgerechte Streifen (wie Geschnetzeltes) und brate sie kräftig ohne Mehl an. Mit etwas Brühe und Rotwein nach ca. 3 Minuten ablöschen und mit Rosmarin würzen.

Probiere es einfach aus! MMMMH.........
Bild
Kurama
Heute um 18:59 Uhr
Die Preise beziehen sich doch darauf, wie viel das Gericht pro Person kostet, oder? Natuerlich kostet 600g Rinderleber meist mehr als 1,75 Euro, aber pro Person passt das doch bzw. kommt mir fast schon wieder viel vor.
Kommentar schreiben