Seelachsfilet in Dillsauce


Bewertung:
  0 Bewertungen Ø 3.0 / 5.0
Rezeptpreis: Ø 1,30 Euro
  1 Bewertung
   
Verfasser:
Vorbereitungszeit: ca. Minuten
Kochzeit: ca. Minuten
Schwierigkeit: normal
Rezept veröffentlicht:
Seitenzugriffe: 2734
Schlüsselwörter: Fisch

Zutaten für 4 Personen


400 gFischfilet (Seelachsfilet ). TK

1 Zwiebel

200 gSahne

2 ELDill (TK)

etwasÖl (Sonnenblumenöl)

etwasetwas Saucenbinder

Salz, Pfeffer, Zitronensaft


Zubereitung

Das aufgetaute Fischfilet mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und kräftig salzen. Die Zwiebel pellen und grob hacken. In einer tiefen Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen. Darin die Zwiebeln glasig dünsten.

Die Fischfiletstücke oben auf setzen. Etwas Wasser beigeben. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze dünsten lassen, bis der Fisch fast gar ist. Die Fischfilets vorsichtig heraus heben und bei Seite stellen.

Die Sahne und die Dillspitzen zu dem Fischsud mit den Zwiebeln geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Saucenbinder andicken. Alles zusammen aufköcheln lassen.

Die Fischfilets vorsichtig wieder zurück in die fertige Soße setzen und darin zu Ende garen. Zu Kartoffelpüree und Gurkensalat servieren. Alternativ würden aber auch Kartoffeln oder Reis passen.

0 Kommentare